Eine Fahrradreise mit Kind? "Warum nicht?" denken sich die Berliner Lea, Gregor und ihre Tochter Ronja und radeln von einem Ende Amerikas zum anderem. Im Mai 2012 begann das Abenteuer auf 6 Rädern in Alaska. Wo es enden wird? Irgendwo im Süden!
----------------------------------------------
A bicycle trip with a child? "Why not?" Lea, Gregor and our daughter Ronja from Berlin are cycling from one end of America to the other. In May 2012, the adventure began on 6 wheels in Alaska. Where will it end? Somewhere in the south!

Freitag, 16. Oktober 2015

Family Pedaleros 2.0

Diesen Post möchte ich gerne mit einem Zitat von Jostein Gaarder beginnen: 
"Geboren zu werden bedeutet, daß wir die ganze Welt geschenkt bekommen - mit der Sonne tagsüber, dem Mond und den Sternen am blauen Himmelszelt nachts. Mit einem Meer, daß die Strände überspült, mit so tiefen Wäldern, daß sie nicht einmal ihre eigenen Geheimnisse kennen, mit seltsamen Tieren, die durch die Landschaft ziehen. Die Welt wird nie alt und grau." (aus Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort).

Aus diesem Zitat läßt sich Zweierlei herauslesen. Zum Einen, dass die Abenteuerlust nach der Wiederkehr vom Zwillingskontinent in uns nicht erloschen ist und, dass es die Family Pedaleros noch gibt - wenn auch in neuer Zusammensetzung…

Am 02. September ist unser Sohn Mateo zur Welt gekommen. Wir sind sehr glücklich über den Kleinen und auch Ronja, die große Schwester, freut sich und ist stolz.

Da wir nun schon einmal ein Kleinkind mit auf eine abenteuerliche Reise genommen haben, wir bewiesen haben, dass es der Entwicklung eines Kindes in keinster Weise einen Schaden zufügt, und unser Leben und Trachten nach wie vor der Erkundung dieses schönen Planeten Erde dienlich bleiben soll, haben wir beschlossen, nicht nur mit der Familienplanung in die zweite Runde zu gehen. So wie die vorherige Radreise an einem Ende der Welt geendet hat, wird die nächste an einem Anderen beginnen - am westlichen Ende des mittelalterlichen Europa, dem Cabo São Vicente. Mitte April 2016 fliegen wir nach Faro/Portugal und beginnen eine Reise von der wir noch nicht wissen, wohin sie uns bringen, noch wo sie enden wird.

Eure
Lea, Ronja, Mateo und Gregor





-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Family Pedaleros 2.0

The title could't have been Family Planning 2.0 as well. Since we have the opportunity here in Germany to take ether paternal or maternal leaves from work - and get payed for staying home with the little ones - adventurous travels with the family are easily doable. Well, this was not the reason to  add a new member to our family… in the first place! Yes, but after doing this lifechanging first bike tour, a big part of our acting and thinking is linked to the exploration of this world - now as a family of four. Since September the 2nd our son Mateo belongs to the family. He is a little sweet and healthy boy, not only the pride of his parents but for his big sister Ronja too! 


So, once again we will pack the panniers, load them on our bikes and hit the road! This time we will start the trip at one end of the world - the end of middleage Europe Cabo de São Vicente in Portugal. We will start in April 2016.